Highlights der SIHH 2019

Einzigartig, bewegend und beeindruckend war es!

Vom 14. Bis 17. Januar waren wir an der SIHH, um für Sie Neuheiten zu entdecken. Wie ein Kind an Weihnachten staunt, bewunderten wir die neusten Kreationen der hohen Uhrmacherkunst. Diese interessanten Stücke möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und haben daher eine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Bovet Récital 26 Brainstorm Chapter One

Dieses erste Kapitel der Brainstorm® Uhrenmarke ist aus Saphir. Zusätzlich zu seiner kristallklaren Transparenz ist Saphir nach Diamanten das zweithärteste Material und ist außerdem - was weniger bekannt ist - weitaus leichter als Titan!

Das gewählte Uhrwerk wird von dem patentierten und doppelseitigen fliegenden Tourbillon, das erstmals für die Kollektionen 2015 gewählt wurde, gesteuert. Das weiterentwickelte Uhrwerk birgt heute eine Unruh mit variabler Trägheit für eine Zeitmessung, die durch eine traditionelle Spirale noch präziser ist. 

Bovet Récital 26 Brainstorm Chapter One Bovet Récital 26 Brainstorm Chapter One

Ferdinand Berthoud FB 1.1-2 „Oeuvre d’Or“

Die Chronometrie Ferdinand Berthoud enthüllt ihre Kollektion „Œuvre d’Or“, eine neue kunstvolle Interpretation ihrer ursprünglichen Kreation, dem Chronometer FB 1. Heute erweitert sich die Kollektion um zwei zusätzliche Variationen. Sie übernehmen die Edelmetalle ihrer Verwandten, das Weissgold (FB 1.1-2) und das Roségold (FB 1.2-1), präsentieren sich allerdings mit nie gesehenen Dekorationen. Von diesen beiden neuen Editionen gibt es je fünf Exemplare.

Ferdinand Berthoud FB 1.1-2 “Oeuvre d’Or”

Jaeger-LeCoultre Griffe Night and Day

Mit der Krallenfassung, einer beeindruckenden Schmucktechnik, zollt die Rendez-Vous Night & Day-Schmuckuhr der Handwerkkunst der Goldschmiede Ihren Tribut. Die Methode der Krallenfassung ist eine langwierige Angelegenheit, womit der Goldschmied Stunden verbringt, um die Diamanten zu schneiden, anzuordnen und zu setzen, damit sie in ihrem vollen Glanz erstrahlen.

Jaeger-LeCoultre Night and Day

Roger Dubuis Excalibur Huracán

Das zweite Kaliber wurde in Zusammenarbeit mit Lamborghini entwickelt. Dieser neue Motor bietet eine 12°-Winkelausgleichshemmung mit einem automatischen Aufziehmechanismus, der einen felgenartigen Rotor zeigt. Das obere Kaliber verfügt über eine Stegstange, die an den V10-Motor des Lamborghini Huracán Super Car erinnert.

Roger Dubuis Excalibur Huracán

Ulysse Nardin FREAK X

Ein brandneues Werk mit fliegendem Karussel, das um seine eigene Achse dreht, ohne Zifferblatt und ohne Zeiger. FREAK, die bis jetzt gewagteste Kollektion von Ulysse Nardin erweckt Sehnsüchte und rüttelt am Status Quo.

Ulysse Nardin FREAK X